Frankfurt
| Freitag, 25. April 2014
Donnerstag 13. Juni 2013 | 18:31 Uhr

Rund 70.000 Läufer beim 21. Morgan Corporate Lauf

Frankfurt (cl) –  68.709 Menschen sportelten sich am Mittwochabend durch Frankfurts Straßen. Der Morgan Corporate Lauf lockte Frankfurter Chefs und Angestellte aus ihren Büros. Glücklicher Sieger war Simon Stuetzel von der Scholarbook GmbH. 16:08 Minuten benötigte er, um ins Ziel zu kommen. Bei den Damen war Tinca Uphoff von der Goethe-Universität Frankfurt die Schnellste.

Uphoff legte die Strecke durch die Innenstadt in 19:07 Minuten zurück. Für alle hieß es bereits um 19.32 Uhr raus aus den Anzügen und rein in die Laufklamotten. Denn da gab Ex-Eisprinzessin Kati Witt  den Startschuss zu einem von Deutschlands größten Charity-Spektakeln. Bereits Stunden vorher füllte sich die Innenstadt und auch nach dem Lauf wurde traditionell gefeiert in den Straßen der City.

Die Teams der verschiedenen Unternehmen trainierten teilweise schon seit Wochen für den Tag der Tage, an dem sie gemeinsam für die gute Sache antraten. Unter den Läufern war auch der hessische Innenminister Boris Rhein (CDU), der in letzter Zeit nicht nur wegen sportlicher Aktivitäten ins Schwitzen gekommen ist. Er ging unter anderem neben Teams von Unternehmen wie der Deutschen Bahn, Lufthansa und der Stadt Frankfurt an den Start.  Großkonzerne schickten jeweils über 1000 Läufer ins Rennen. Auftakt des Rennens war an der Hochstraße, Ziel die Senckenberg Anlage. 

Rennen wurde immer größer

Das Rennen ist zu einem absoluten Highlight für Frankfurter Amateur-Sportler  geworden. Mit ihren Startgeldern unterstützen die Teilnehmer den Behindertensport. In diesem Jahr kam dabei die stolze Summe von 247. 500 Euro zusammen. Der Corporate Lauf hat sich vom Underdog zum festen Bestandteil des Lauf-Kalenders entwickelt. Beim ersten Lauf 1993 konnten gerade einmal 527 Starter verbucht werden, heute ist das Stadtbild alljährlich im Frühling von Heerscharen von Menschen in Laufkleidung geprägt. 2005 konnte sich das Rennen sogar noch mit dem Titel weltgrößter Lauf schmücken. 

 

Aktuelles Hessenwetter Klicken für Vorhersage